Kleine junge Brauerei seit Juli 2002


15 Brauereien gab es im Jahr 1515 in der Stadt Rain, welche
früher noch zu Bayern gehörte.

Damals schon war des Rainer Bier als Exportartikel begehrt.
85 Jahre später, um das Jahr 1600 wurde es sogar bis nach
Augsburg und Donauwörth verkauft. Dort wurde es gerne
getrunken und war aufgrund seiner Qualität beliebt, trotz der
dortigen Brauereien.

Durch die aufkommende Industrialisierung und Globalisierung
setzte das Brauereisterben ein. Aufgrund des harten Wettbewerbs
wurde leider 1992 die letzte Brauerei in Rain geschlossen.

Das Brauverfahren

Diese Tradition der Bierherstellung in Rain wollen wir nicht aufgeben. Das heißt,
wir Rudolf Heckenstaller (Dipl. Braumeister) und Bernhard Neubauer (Techniker) wollen an der Rainer Brautradition festhalten und gründeten 2002 die Kleinbrauerei Rain. Unser Ziel ist es nicht große Mengen herzustellen sondern unsere kleinen Sudmengen werden handwerklich mit viel Liebe und Sorgfalt gebraut.
Eine frische, würzige und naturbelassene Bierspezialität, so wie sie auch
dem Brauer schmeckt. Unfiltriert mit allen ursprünglichen Bestandteilen.
Die vitaminreiche Hefe, pflanzliches Eiweiß und edle Hopfenharze, geben
diesem Bier seinen außergewöhnlichen Geschmack.

Wir stellen ausschließlich unfiltrierte, naturtrübe Biere nach altbewährten
Rezepturen her. Qualität und zufriedene Kunden sind unser oberstes Gebot.